Luftbild des Verwaltungsgebäudes | zur Startseite Luftbild des Verwaltungsgebäudes | zur Startseite
 

Herzlich willkommen in der Verwaltungsgemeinschaft Ländereck im Landkreis Greiz

 

Informationen aus dem Einwohnermeldeamt:

 

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, vereinbaren Sie bitte vorab einen Termin für Ihr Anliegen im Melde- und Passamt.

 

Einwohnermeldeamt: 036608-96312

Zentrale: 036608-96310

 

 Ihren Termin im Einwohnermeldeamt können Sie auch online reservieren. Nutzen Sie dazu bitte unser Buchungstool unter: https://vg-laendereck.mein-intra.net/booking.

 Button: Link zum Online-Terminbuchungstool der Verwaltungsgemeinschaft Ländereck 

 

Unsere Verwaltungsgemeinschaft

Unsere Verwaltungsgemeinschaft liegt im Freistaat Thüringen. Das Gebiet gehört zu Ostthüringen und befindet sich im Landkreis Greiz an der Grenze zum Freistaat Sachsen.

 

Die Verwaltungsgemeinschaft "Ländereck" grenzt nach Norden unmittelbar an die Städte Gera, Weida und Ronneburg. Die wesentliche Verkehrsanbindung erfolgt über die A 4 zwischen Erfurt und Dresden, über die B 7 nach Gera und Altenburg und über die B175, die über Seelingstädt - Zwirtzschen zur Landesgrenze führt.

 

Der Verwaltungsgemeinschaft gehören 10 Gemeinden mit insgesamt 22 Ortsteilen an.

 

Am 01.12.1991 wurde die Verwaltungsgemeinschaft "Ländereck" mit den Gemeinden Seelingstädt, Braunichswalde, Gauern, Rückersdorf, Paitzdorf und Linda gegründet.

 

Am 01.07.1994 wurde die Gemeinde Hilbersdorf in die Verwaltungsgemeinschaft aufgenommen. Nur ein Jahr später, am 01.07.1995, konnten wir die Gemeinden Endschütz und Kauern für unsere Verwaltungsgemeinschaft "Ländereck" gewinnen.

 

Seit dem 01.01.2014 gehört die Gemeinde Teichwitz zu unserer Verwaltungsgemeinschaft, der vom 01.01.2012 bis zum 31.12.2023 auch die Gemeinde Wünschendorf/Elster angehörte. In dieser Zeit trug die VG den Namen "Verwaltungsgemeinschaft Wünschendorf/Elster".

 

Heute leben in der Verwaltungsgemeinschaft 4.596 Einwohner (Stand: 30.06.2023).

 

Unser Leitbild

Miteinander - Füreinander

 

Unser Auftrag

Wir verstehen uns als moderner Dienstleister für unsere Mitgliedsgemeinden und unsere Einwohner. Wir arbeiten als Behörde im Auftrag des Landes.

 

Unsere Prinzipien

Wir wollen versuchen eine Ordnung zu halten, die mit weniger Ordnung auskommt! Mit sowenig Aufwand wie nötig und soviel Kompetenz wie möglich möchten wir miteinander unsere Gemeinden füreinander zukunftsfähig gestalten helfen.

 

Unsere Amtskultur

Wir schätzen Werte.
Wir pflegen ein wertschätzendes Miteinander und Füreinander, welches geprägt ist von Toleranz, Respekt und Wertschätzung in allen Umgangsformen. Ein stetes Qualitätsmanagement soll unsere Leistungen und Arbeitsabläufe zeitgemäß zu optimalen Ergebnissen führen.
 

Unsere Partner und Kunden

Wir sind füreinander Partner in der täglichen Arbeit. In einem gedeihlichen Miteinander mit den Bürgermeistern und Gemeinderäten unserer Mitgliedsgemeinden werden deren Ziele auch zu unseren Zielen und deren Partner auch zu unseren Partnern.
Wir sorgen gemeinsam und verantwortungsvoll mit unseren Einwohnern für die harmonische Entwicklung unserer Gemeinden.